Wie du richtig mit ungerechtfertigten Forderungen des AN umgehst!

Wer kennt das nicht. Es flattert eine Mehrkostenforderung des Bauunternehmers ins Haus. Du öffnest sie und… Was?!? Spinnt der??? Die Forderungshöhe lässt dir die Zornesröte ins Gesicht steigen. Worte wie „Unverschämtheit“ sind da noch die harmlosesten Worte, die artikuliert werden. Am liebsten würdest du sofort das Handy in die Hand nehmen und dem Bauleiter ordentlich die Meinung geigen. Doch ist das wirklich sinnvoll???
In dieser Podcast Folge erfährst du die psychologischen Hintergründe dieser starken emotionalen Reaktion. Ich zeige dir Wege aus diesem Muster heraus zu kommen und Reaktionen, die du unbedingt vermeiden solltest.

Am schnellsten zum Eintrag in den Newsletter kommst du meiner Homepage zu meinem Buch. Folgend der Link dazu:
https://oertlichebauaufsicht.at/

Auf folgender Seite kannst du dich zum exklusiven Mitgliederbereich eintragen. Dort habe ich alles Wichtige (z. B. alle Shownotes, Dokumente zum Download) zusammentragen. Vergiss nicht dich auch zum Newsletter anzumelden:

https://elopage.com/s/change-me-now-1569244106/sign_in

Auf folgender Seite erreichst du meine Abteilung der Pöyry Austria GmbH at AFRY und kannst Kontakt mit mir und meinen Kollegen aufnehmen:
https://www.poyry.at/de/dienstleistungen/engineering/projektmanagement-bauaufsicht

Abschließend noch ein Literaturhinweis mit dem du das Thema vertiefen kannst. Es handelt sich wieder einmal um Daniel Kahneman bahnbrechendes Werk „Schnelles Denken, langsames Denken“:

Kahneman, Daniel, Schnelles Denken, langsames Denken, München 2012