In dieser Folge erfährst du die wichtigsten Grundsätze, wie du dein Ziele bei Verhandlungen mit dem AN erreichst!

Ein Verhandlungstermin wurde anberaumt. Die Sichtweise bei diesem Nachtrag zwischen AG und AN differiert erheblich. Im Verlauf des Gespräches wird es immer hitziger. Die Stimmung kippt. Die beiden Parteien werden immer persönlicher, ja schon fast beleidigend. Letztendlich geht man auseinander, ohne eine Einigung erzielt zu haben.

Diese Situation kommt leider häufig vor und ist alles andere als wünschenswert. Ziel muss es sein sachlich über die kontroversen Themen zu diskutieren. Persönliche Angriffe sind dabei Tabu. Die bekannten Verhandlungsstrategien wie „guter Buller, böser Bulle“, oder auch andere stellen ebenfalls keine reife Verhandlungskompetenz dar.

Aber was muss man nun bei einer Verhandlung beachten? Wie komme ich zu einem gemeinsamen Ergebnis? Der Weg führt wie so oft über die Kommunikation und die dazu notwendigen Menschen. Zunächst jedoch stellt die Basis eine hervorragende Vorbereitung dar. In der Verhandlung selbst ist es wichtig, dass du über den gesamten Prozess ruhig und besonnen bleibst. Und für die Entscheidungsfindung, gerade bei schwierigen Gesprächen, hilft das Hintergrundwissen zum „Harvard Konzept“. Dieses stellt anhand von vier grundsätzlichen Schritten den Weg zu einer erfolgreichen Verhandlung dar.

Welche Punkte du bei der Vorbereitung beachten musst, wie du in der Verhandlung selbst ruhig bleibst und welche Grundsätze das „Harvard Konzept“ vorsieht erfährst du in dieser Podcast Folge.

Am schnellsten zum Eintrag in den Newsletter kommst du meiner Homepage zu meinem Buch. Folgend der Link dazu:
https://oertlichebauaufsicht.at/

Auf folgender Seite kannst du dich zum exklusiven Mitgliederbereich eintragen. Dort habe ich alles Wichtige (z. B. alle Shownotes, Dokumente zum Download) zusammentragen:

https://elopage.com/s/change-me-now-1569244106/sign_in

Auf folgender Seite erreichst du meine Abteilung der Pöyry Austria GmbH at AFRY und kannst Kontakt mit mir und meinen Kollegen aufnehmen:

https://www.poyry.at/de/dienstleistungen/engineering/projektmanagement-bauaufsicht

Abschließend noch ein Literaturhinweis mit dem du das Thema vertiefen kannst.

Ufertinger, Handbuch Örtliche Bauaufsicht, Wien 2019

In meinem Buch ist das Thema ebenfalls abgehandelt. Du findest die Ausführungen ab Seite 415 unter Kapitel 3.4.3.5.2. „Die Verhandlung“.

Fischer, Ury, Patton, Das Harvard Konzept, 11.Mai.2015

In diesem Buch wird das Harvard Konzept ausführlich dargestellt. Es werden die Grundsätze eingehend thematisiert und anhand vieler Beispiel die Anwendung dargestellt.

Gamm, Alles Verhandlungssache, 31.Mai.2018

Frieder Gamm einer der führenden Verhandlungsexperten erklärt in seinem Buch warum es so wichtig ist in der Markoebene beim Verhandeln zu verweilen. Er erläutert unter anderem das Gesetz der Reziprozität und warum man mit Fragen führt.

Nasher, Deal! Du gibst mir, was ich will!

Jack Nasher erläutert verschiedene Verhandlungssituation. Gibt dabei nützliche Tipps zum richtigen Verhalten und klärt auch über einige weit verbreitete Verhandlungstaktiken auf.